Nützliche Reiseinformationen

gut informiert lässt sich entspannter reisen

Nützliche Reiseinformationen header image 2

Ryanair ermöglicht das mobile Telefonieren in einigen Flugzeugen

Februar 23rd, 2009 · No Comments · Billigflug-Infos

Die irische Billigfluggesellschaft Ryanair hat in 20 seiner 170 Verkehrsflugzeugen das sogenannte GSM/GPRS-System freigeschaltet, weitere Flugzeuge sollen im Laufe dieses Jahres ebenfalls mit diesem System ausgestattet werden.
In Flugzeuge, die mit einer GSM/GPRS-Station ausgestattet sind, können die Flugpassagiere mit ihren Mobiltelefonen telefonieren, SMS und E-Mails versenden. Die Freigabe dieses Telekommunikationssystemes erfolgt durch den Piloten und wird durch ein grünes Licht in der Kabine angezeigt, ob die Nutzung des Handys erlaubt ist oder nicht, d.h. während der Start- und Landephase eines Flugzeuges ist auch weiterhin die Nutzung eines Mobiltelefones nicht gestattet.
Außerdem muß der eigene Mobilfunkprovider mit On-Air, dem Anbieter dieses GSM/GPRS-Systemes, einen Roaming-Vertrag abgeschlossen haben. Nach Angaben von On-Air sind dies in Europa mitlerweile schon 50 Mobilfunkanbieter, unter anderem O2 und Vodafone.
Telefongespräche, SMS und E-Mails aus einem Flugzeug von Ryanair sind allerdings sehr teuer, so kostet eine Gesprächsminute ca. 3,40 Euro, für eine SMS muß mit mindestens 67 Cent kalkuliert werden und für eine E-Mail fallen bis zu 2,26 Euro pro 100 Kilobyte an.
(Quelle: www.dmm.travel -> News -> Luftfahrt: „Handytelefonie jetzt auch bei Ryanair„, 20.02.2009)
– Übersicht der Flugziele von Ryanair bitte hier klicken.

Tags: ······

No Comments so far ↓

There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment

You must log in to post a comment.