Anzeige

Reiseinformationen
Reiseinfos-Übersicht
Reisenews
Zollbestimmungen der EU
Handgepäck-Bestimmungen
Gepäckbeförderung-Richtlinien
Reiserecht
Schulferien & Brückentage
Definition von Fachbegriffen auf einer Flugreise

hochwertige Barhockermoderne und bequeme Barhocker Barhocker, Stehtische und Bistrotische
bequemer Esstischstuhlhochwertige Stühle:
Esstischstühle, Freischwinger, Konferenz- u. Veranstaltungsstühle
ergonomischer Schreibtischstuhlbequeme Schreibtischstühle:
Drehstühle, Chefsessel und Schreibtischstühle für Kinder
Edelstahl-Flatscreen-Halterungexklusive TV-Möbel:
TV-Racks, Standfüße für Flachbildschirme, TV-Wand- u. Deckenhalterungen
moderne Garderobenmöbelmoderne Garderobenmöbel:
Wandgarderoben, Garderobenständer, Schuhschränke u. Beistelltische
moderne Büroeinrichtungrobuste und moderne Büromöbel
erweiterbare BüroregaleRegalsysteme: beliebig erweiterbare Büro- und Lagerregale
Prospektständer und InfosäuleProspektständer, Katalogregale und Prospekthalterungen zur Wandmontage
robuste Glasvitrinenhochwertige Vitrinen: Säulenvitrinen, Tischvitrinen etc. für Ladenlokale, Messen und öffentliche Einrichtungen
Hotelpreisvergleich und gleichzeitige Hotelsuche bei 30 Hotel-Buchungsportale weltweit

Eine Kleiderordnung in einem Hotel ist kein Reisemangel

Ein Ehepaar hatte nach einem zehntägigen Urlaub auf Kreta den Anbieter dieser Pauschalreise auf 414 Euro Schadensersatz verklagt, weil dem Ehemann, aufgrund einer gültigen Kleiderordnung in dem gebuchten Hotel, untersagt wurde mit einer Dreiviertelhose den Speisesaal zu betreten.
Die Pauschaltouristen fühlten sich durch diese Aufforderung bloßgestellt und außerdem sei im Reisekatalog des Veranstalters nicht auf die gültige Kleiderordnung in dem gebuchten Hotel hingewiesen worden. Sie hätten dieses Hotel also auch nicht gebucht, wenn sie über diesen Kleiderzwang informiert gewesen wären.
Das Amtsgericht München wies die Klage allerdings ab. Die Richter begründeten ihr Urteil damit, dass eine landestypische Verpflichtung, wonach in vielen Hotels der gehobenen Klasse eine angemessene Bekleidung (in diesem Fall eine lange Hose für den Herrn) vor Betreten eines Speisesaales vorgeschrieben wird, keine Beeinträchtigung der Reise darstellt. Urlauber, die nicht bereit sind sich in gewisen Maßen landestypischen Gebräuchen anzupassen, sollten besser zu Hause bleiben.
Quelle: www.spiegel.de -> Nachrichten -> Reise -> Aktuell -> Reiserecht: "Reiserecht - Touristen müssen sich an Kleiderordnung halten", 11.10.2010

weitere nützliche Reiseinformationen zur optimalen Urlaubsplanung:




Leser-Votum über die besten Hotels in: Südostasien | Australien und Südpazific | Amerika und Karibik | Afrika | Arabisches Meer und Indischer Ozean | Europa |
World Travel Awards der besten Hotels weltweit
Die besten Flughafen-Hotels / Airport-Hotels weltweitmehr...
Die besten Hotels in Deutschland gewählt durch das Finanzmagazin "Capital":
die besten Hotelketten | die besten Stadthotels | die besten Ferien- und Landhotels |
die besten Wellnesshotels
Hotelempfehlungen von schönen Hotels unter 65 Euro in Deutschland und Europa mehr...

Hotelangebote von Booking


© sellpage.de, 1998-2016
41068 Mönchengladbach · Lambertsstr.9
Home | Impressum | E-Mail
letzte Aktualisierung: 24.10.2014

.
.

.

.
Eine Kleiderordnung in einem Hotel ist kein Reisemangel - Gerichtsurteile zum Reiserecht fuer Pauschalurlauber

 

sellpage.de