Nützliche Reiseinformationen

gut informiert lässt sich entspannter reisen

Nützliche Reiseinformationen header image 2

Flugpassagiere müssen bei Flügen in die USA und nach Kanada mit längeren Check-In-Zeiten und verschärften Sicherheitsmaßnahmen rechnen

Dezember 28th, 2009 · No Comments · Reiseinformationen

Nach dem misslungen Terroranschlag eines mutmaßlichen Al-Kaida-Symphatisanten an Bord eines Airbus 330 der US-amerikanischen Fluggesellschaft Northwest-Airlines, eine Tochtergesellschaft von Delta-Airlines, von Amsterdam nach Detroit, haben die europäischen Sicherheitsbehörden und viele Fluggesellschaften verschärfte Sicherheitskontrollen bei Langstreckenflügen, insbesondere in die USA, angekündigt: Mit folgenden zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen müssen Flugpassagiere bei Langstreckenflüge speziel bei Flügen nach Nordamerika rechnen:

  • Auf den internationalen europäischen Flughäfen werden Flugpassagiere verstärkt einer Leibesvisitation unterzogen und mit Handscannern untersucht, für den Check-In müssen daher die Flugreisenden, insbesondere bei Flügen in die USA und nach Kanada, mehr Zeit einplanen, damit der Flug nicht verpasst wird.
    Die großen Airlines, die nach Nordamerika fliegen, wie z.B. die Lufthansa, Air France, British Airways, Delta Airlines, United etc. empfehlen daher ihren Fluggästen schon 3 Stunden vor Abflug am Flughafen zu sein.
  • Wegen den verschärften Sicherheitskontrollen
    ist mit verspäteten Abflugszeiten und bei Flügen
    aus Nordamerika mit verspäteten Ankunftszeiten
    zu rechnen.
  • Bei Flügen in die USA sind die Fluggesellschaften nach Vorgaben des US-Heimatschutzministeriums, vorerst dazu verpflichtet, darauf zu achten, dass eine Stunde vor der Landung kein Flugpassagier mehr seinen Platz verlassen darf, alle Handgepäckstücke, sowie Decken und Kissen müssen in dieser Zeit in den Gepäckfächern aufbewahrt werden. Außerdem ist eine Stunde vor Landung die Benutzung von elektrischen Geräten (Laptops, Musikabspielgeräte, Videospielen etc.) verboten, selbst die Toiletten müssen verschlossen bleiben und das bordeigene Unterhaltungsprogramm muß abgeschaltet werden.
Quelle:www.ftd.de (Financial Times Deutschland) -> Politik -> International: „Anschlagsversuch von Detroit – Was Reisende jetzt wissen müssen„, 28.12.2009

weitere nützliche Reiseinformationen zur optimalen Urlaubsplanung:

Tags: ···········

No Comments so far ↓

There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment

You must log in to post a comment.