Der Kalorienverbrauch beim Sport treiben

Für eine erfolgreiche, dauerhafte Gewichtsreduktion ist Sport mindestens genauso wichtig, wie das Erlernen eines gesünderen Ernährungsverhaltens. In dem Online-Buch "Schlank werden - so klappt es!" von Eva Schumann wird folgende Empfehlung zur sportlichen Betätigung gegeben.
"Gut zur Fettverbrennung ist ein Puls von knapp 160 minus Lebensalter. Diese Pulsfrequenz erreicht man auch sehr gut bei strammen Spaziergängen oder lockerem Joggen. Sie sollten dabei eine leichte Anstrengung verspüren, aber noch in der Lage sein, sich zu unterhalten. Halten Sie Ihren Puls mindestens 30 Minuten auf diesem Level. Wenn Sie unsicher sind, wie Ihr idealer Trainingspuls aussehen sollte, wenn Sie sehr dick sind und wenn Sie schon lange keinen Sport mehr betrieben haben, sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt, damit er Sie in dieser Hinsicht berät. (Quelle: Online-Buch "Schlank werden - so klappt es!" von Eva Schumann, 18.11.2002)
Der durch Dauersportarten gesteigerte Energieumsatz ist von der Sportart, der Trainingsdauer, der Belastungsintensität und vom Körpergewicht abhängig, d.h. eine schwere Person verbrennt mehr Energie beim Sport als eine Person mit weniger Kilos. Die folgende Werte stammen aus dem Berechnungsprogramm von Novafeel (Kalorienverbrauch beim Sport und anderen Aktivitäten)


Sportart / allgemeine Berechnung*
Verbrauch in kcal*** für 30min Sport bei einem Körpergewicht von**
60 kg
70 kg
80 kg
90 kg
100 kg
Aerobic
190
222
254
286
318
Bergwandern mit Gepäck
180
210
240
270
450
Fitnesstraining
332
386
442
496
552
Fußball
238
278
316
356
396
Golf
154
180
206
232
258
Gymnastik
162
190
216
244
270
Inline-Skating
216
252
288
324
360
leichtes Dauerlaufen (Neudeutsch: joggen) / 10,75*
244
286
326
368
408
schnelles Dauerlaufen / 13,4*
520
606
700
780
868
langsames Radfahren
(bis 15 km/h) / 3,35*
180
210
240
270
300
schnelles Radfahren
(bis 25 km/h) / 7,65*
306
358
408
460
510
langsames Schwimmen / 4,3*
230
268
308
346
384
zügig Schwimmen / 12,2*
280
328
374
422
468
Skilanglauf langsam / 11,95*
244
286
326
368
408
Skilanglauf schnell / 16,73*
280
328
374
422
468
Squash
364
424
484
546
606
Tennis
198
232
264
298
330
zügig Spazierengehen (Neudeutsch: Walking) / 5,5*
198
232
264
298
330
* Verbrauch in kcal pro Kilogramm Körpergewicht bei einer Stunde Sport..
Quelle: ThILLM: Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien,-> Kalorienverbrauch, 19.11.2002
** Quelle: Novafeel: Kalorienverbrauch beim Sport und anderen Aktivitäten, 19.11.2002

*** kcal = Kilokalorien -> 1 kcal = 4,2 kJ (Kilojoule); bzw. 1 kJ = 0,24 kcal

Durch die oben genannten Werten kann der Eindruck entstehen, dass durch Sport weniger Kalorien verbrennt werden als erhofft, bzw. man zweifelt an der Notwendigkeit sich wöchentlich abzuplagen, um beispielsweise durch Sport "nur" 3000 KJ / Woche abzutrainieren. An dieser Stelle sei nun ausdrücklich auf die weiteren Vorteile von Sport hingewiesen.

  • durch regelmäßigen Sport wird Muskelmasse aufgebaut und dadurch steigt der Grundumsatz, d.h. durch Sport werden nicht nur die weiter oben genannten Joule-Werte verbraucht.
  • Sport hat einen günstigen Einfluß auf unser Appetitverhalten, d.h. durch regelmäßige Dauersportarten wird die natürliche Hunger/ Appetit- Sättigungsregulation normalisiert.
  • Sport kann die Motivation stärken, dauerhaft seine Ernährungs- und Lebensgewohnheiten umzustellen.
  • Sport hilft Streß abzubauen.
  • Sport trägt zur Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens bei.
  • Sport vermittelt Erfolgserlebnisse und bietet somit die Möglichkeit zur Selbstbestätigung und zur Selbstverwirklichung.
  • Sport bietet Gelegenheit zu Geselligkeit und Kontakt zu anderen Menschen.
    (Quelle: Breuer, Rosemarie. Für immer schlank: Bewegungstraining und gezielte Ernährung. Copress Verlag, München 1996)

Inhalt dieser Seite 01.12.1999, Carsten Sellgrad
Bei Fragen und Kommentare zu dieser Seite schreiben Sie eine E-Mail an: ernaehrung@sellpage.de   Letzte Aktualisierung am:
03.07.2013


Link zu Sellpage

Anzeige: