Reiseinformationen
Reiseinfos-Übersicht
Autobahngebühren in Europa
Fährverbindungen ab Europa
Zollbestimmungen der EU
Handgepäck-Bestimmungen
Gepäckbeförderung-Richtlinien
Reiserecht
Schulferien &Brückentage
Definition von Fachbegriffen auf einer Flugreise

hochwertige Barhockermoderne und bequeme Barhocker Barhocker, Stehtische und Bistrotische
bequemer Esstischstuhlhochwertige Stühle:
Esstischstühle, Freischwinger, Konferenz- u. Veranstaltungsstühle
ergonomischer Schreibtischstuhlbequeme Schreibtischstühle:
Drehstühle, Chefsessel und Schreibtischstühle für Kinder
Edelstahl-Flatscreen-Halterungexklusive TV-Möbel:
TV-Racks, Standfüße für Flachbildschirme, TV-Wand- u. Deckenhalterungen
moderne Garderobenmöbelmoderne Garderobenmöbel:
Wandgarderoben, Garderobenständer, Schuhschränke u. Beistelltische
moderne Büroeinrichtungrobuste und moderne Büromöbel
erweiterbare BüroregaleRegalsysteme: beliebig erweiterbare Büro- und Lagerregale
Prospektständer und InfosäuleProspektständer, Katalogregale und Prospekthalterungen zur Wandmontage
robuste Glasvitrinenhochwertige Vitrinen: Säulenvitrinen, Tischvitrinen etc. für Ladenlokale, Messen und öffentliche Einrichtungen

Anzeige
DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto vom Testsieger

Definition von Hotelkategorien und Klassifizierung
von Hotels, Appartements, Ferienwohnungen und Ferienhäusern

Definitionen von Hostel, Hotel, Appartement und Ferienwohnung:

Definition Quelle / Verweis ins Internet
Hotel ist der Oberbegriff für Beherbergungs- und Verpflegungsbetriebe, die je nach "Service, Ausstattung und Qualität in verschiedene Kategorien eingeteilt" werden (*1.). Die Klassifizierung beginnt, nach der "Deutschen Hotelklassifizierung, mit einem Stern für einfache Hotels und reicht bis fünf Sterne für Luxushotels. Abhängig davon in welcher Kategorie ein Hotel eingeordnet ist, muss dieses bestimmte Standards erfüllen. Leider sind genau definierte Standards international nicht vorgegeben, deshalb entsprechen beispielsweise die Standards eines 3 Sterne Hotels in Dänemark nicht mit denen eines 3 Sterne Hotels in Ägypten überein.
Als konkretes Beispiel sei der in Deutschland gültige Standard genannt, dass die Zimmer in einem 1-Sterne-Hotel mit Dusche / WC und Farb-TV augestattet sein muß, in vielen anderen Reiseländern kann dagegen ein 1-Sterne-Hotel mit Etagenduschen und -Toiletten ausgestattet sein und ein Farb-TV ist auch nicht vorgeschrieben.
Informationen über die Klassifizierung von Sterne-Hotels in ausgesuchten Reiseländern - Mindestandard der Hotels in: Frankreich | Niederlande | Österreich

Quellen:
*1.) Meyers Lexikon unter www.meyers.de
*2.) Klassifizierung für Hotels in Deutschland vom Dehoga (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.), im Juni 2007, unter www.hotelsterne.de

nach oben

Die Sternekategorien in Deutschland nach der "Deutschen Hotelklassifizierung"(*2.)
Hotelkategorie
Standards
1 Stern = Tourist
"Unterkunft für einfache Ansprüche"
  • Zimmer-Mindestgröße: EZ 8qm, DZ 12 qm
  • alle Zimmer müssen mit Dusche/WC oder Bad/WC und mit einem Farb-TV ausgestattet sein
  • die Zimmer müssen täglich gereinigt werden
  • das Hotel muß über einen Empfangsdienst, ein Restaurant / Frühstücksraum (mit Nichtraucherbereich), ein Telefax und über Depotmöglichkeiten verfügen und Getränke anbieten
2 Sterne = Standard
"Unterkunft für mittlere Ansprüche"
  • Zimmer-Mindestgröße: EZ 12 qm, DZ 16 qm
  • Mindestansprüche wie unter 1 Stern zusätzlich muß jedes Zimmer für jede Person über eine Sitzgelegenheit, eine Nachttischlampe oder ein Leselicht am Bett verfügen
  • Badetücher, Hygieneartikel (z.B. Zahnbürste, Zahncreme, Einmal-Rasierer)
  • Kartenzahlung muß möglich sein
3 Sterne = Komfort
"Unterkunft für gehobene Ansprüche"
  • Zimmer-Mindestgröße: EZ 14 qm, DZ 18 qm
  • Mindestansprüche wie unter 2 Sterne.
    Zusätzliche Zimmerausstattung: Getränkeangebot, Telefon, Internetzugang, Heizmöglichkeit im Bad, Haartrockner, Ankleidespiegel, Kofferablage, Safe, Badetücher, Hygieneartikel (z.B. Zahnbürste, Zahncreme, Einmal-Rasierer)
  • 10 Prozent Nichtraucherzimmer
  • Rezeption muß 14 Stunden besetzt und 24 Stunden erreichbar sein, einen Gepäckservice anbieten und die Mitarbeiter sollten zwei Sprachen können.
  • Kartenzahlung muß möglich sein
4 Sterne = First Class
"Unterkunft für hohe Ansprüche"
  • Zimmer-Mindestgröße: EZ 16 qm, DZ 22 qm
  • Mindestansprüche wie unter 3 Sterne.
    Zusätzliche Zimmerausstattung: Minibar, Sessel / Couch mit Beistelltisch, Bademantel, Hausschuhe auf Wunsch, Internet-PC / Internet-Terminal, Kosmetikartikel (z.B. Nagelfeile, Duschhaube), Kosmetikspiegel und großzügige Ablagefächer im Bad
  • Rezeption muß 18 Stunden besetzt und 24 Stunden erreichbar sein und über eine Lobby mit Sitzgelegenheiten und Getränkeservice / Hotelbar verfügen
  • Frühstücksbuffet mit Zimmerservice und à la carte-Restaurant
5 Sterne = Luxus Class
"Unterkunft für höchste Ansprüche"
  • Zimmer-Mindestgröße: EZ 18 qm, DZ 26 qm
  • Mindestansprüche wie unter 4 Sterne.
    Zusätzliche Zimmerausstattung: Kopfkissenauswahl, zentrale Bedienbarkeit der Zimmerbeleuchtung vom Bett, Safe im Zimmer, Internet-PC und Support, Körperpflegeartikel in Einzelflacons
  • Rezeption muß 24 Stunden besetzt sein über Concierge und mehrsprachige Mitarbeiter verfügen
  • Doorman- oder Wagenmeisterservice
  • persönliche Begrüßung mit Blumen oder Präsent auf dem Zimmer
  • Bügelservice (innerhalb einer Stunde) und Schuhputzservice
  • abendlicher Turndownservice (Definition laut Dehoga: "Beim Turndownservice wird zur Abendzeit das Oberbett für den Gast aufgeschlagen, ein 'Betthupferl' bereitgelegt und das Zimmer noch einmal kurz hergerichtet."
  • Mystery Men Checks (Inkognito-Einbuchen)
  • Frühstücksbuffet mit Zimmerservice und à la carte-Restaurant
nach oben
Hostel ist die englische Bezeichnung für Herberge. Ein Hostel ist also eine sehr einfache Unterkunft, meistens mit Etagen-Duschen und Gemeinschaftstoiletten. Weil in Deutschland der Begriff "Jugendherberge" vom "Deutschen Jugendherbergswerks" geschützt ist, bezeichnen Herbergsbetreiber, die nicht Mitglied dieses Verbandes sind, ihre Unterkünfte als Hostel. International gebräuchliche Begriffe für Hostel sind auch Backpacker Hostel oder nur "Backpacker".
Ein Motel (Wortbildung aus Motor und Hotel) ist i.d.R. eine einfache Unterkunft, die von motorisierten Durchreisenden in Anspruch genommen wird. Vor allem an den Stadträndern von Nordamerika sind Motels weit verbreitet und ein Einbuchen ist oftmals nur mit Kreditkarte möglich. Charackteristisch an diesen Unterkünften ist auch, dass nahezu alle Vorgänge von der Einbuchung, Bezahlung, die Aus- und -Abgabe des Zimmerschlüssels etc. voll automatisiert ablaufen, daher werden Motels in Frankreich als "Automatenhotels" bezeichnet.
In Lateinamerika wird ein Motel als eine Absteige für eine kurze Zeit bezeichnet, was in Deutschland also einem Stundenhotel entspricht.
nach oben
Stundenhotel, laut Duden ein Hotel "in dem Paare stundenweise ein Zimmer mieten, um geschlechtlich zu verkehren".
weitere internationale Bezeichnungen:
französisch: hôtel de passe
spanisch: casa de citas
in Lateinamerika: Motel
Hospital stammt aus dem lateinischen Wort hospitalis (gastlich) ab und bezeichnet weltweit ein Krankenhaus. Meist einfache Ausstattung mit mittelmäßiger bis schlechter Verpflegung, Ein- bis Mehrbettzimmer. Die Kosten sind international sehr unterschiedlich.
weitere internationale Bezeichnungen:
- französisch: centre hospitalier, Hôpital
- spanisch: el hospital
  • Liste von Krankenhäuser in Deutschland unter kliniken.de
nach oben



Alle Angaben ohne Gewähr, für Hinweise über falsche Angaben auf dieser Seite, würden wir uns sehr freuen:
E-Mail an: info@sellpage.de

weitere nützliche Reiseinformationen:
- Gepäckbeförderung-Richtlinien ausgesuchter Fluggesellschaften klick hier
- Informationen über die Mindeststandard (Zimmergröße, Ausstattung etc.) von Hotels in ausgesuchten Reiseländern klick hier
- die Autobahngebühren in Europa klick hier
- wichtige Gesetzesänderungen im Straßenverkehr klick hier
- Links zu nationalen Wetterdiensten und weltweiten Infodiensten zum Klima, Wetter, Pollenflug etc.klick hier
 

Reiseinformationen nach oben





© sellpage.de, 1998-2018
letzte Aktualisierung: 23.10.2014
[E-Mail] [Impressum]

-

.

Inhaltsübersicht:

1.) Regelungen für das Handgepäck im Flugverkehr

Bestimmungen über erlaubte und verbotene Produkte / Gegenstände im Handgepäck

2.) erlaubte und verbotene Produkte, Flüssigkeiten und Gegenstände im Handgepäck

erlaubte und verbotene Produkte, Flüssigkeiten und Gegenstände im Handgepäck

3.) Ausgesuchte Bestimmungen für das Handgepäck maximale Gepäckgröße im internationalen Flugverkehr

Ausgesuchte Bestimmungen für das Handgepäck im internationalen Flugverkehr z.B. maximale Gepäckgröße bei ausgesuchten Fluggesellschaften / Airlines

4.) Verbraucherinformationen und Infos zum Thema Übergewicht

Infos zum Thema Übergewicht (Kalorienverbrauch beim Sporttreiben bitte hier klicken)

 

sellpage.de