Anzeige
aktuelle Reisenews aus der Reisebranche
Wetterprognosen & Klimadaten weltweit
Reiserecht
Autobahngebühren in Europa
Telefonnummern für den Notfall
Wissenswerte zur Planung der Reisekasse
Verkehrsanbindung ausgesuchter Flughäfen
Ferienzeiten & Brückentage, zur optimalen Urlaubsplanung
Definition der Abkürzungen und engl. Fachbegriffen im Hotel bzw. während einer Hotelbuchung

hochwertige Barhockermoderne und bequeme Barhocker Barhocker, Stehtische und Bistrotische
bequemer Esstischstuhlhochwertige Stühle:
Esstischstühle, Freischwinger, Konferenz- u. Veranstaltungsstühle
ergonomischer Schreibtischstuhlbequeme Schreibtischstühle:
Drehstühle, Chefsessel und Schreibtischstühle für Kinder
Edelstahl-Flatscreen-Halterungexklusive TV-Möbel:
TV-Racks, Standfüße für Flachbildschirme, TV-Wand- u. Deckenhalterungen
moderne Garderobenmöbelmoderne Garderobenmöbel:
Wandgarderoben, Garderobenständer, Schuhschränke u. Beistelltische
moderne Büroeinrichtungrobuste und moderne Büromöbel
erweiterbare BüroregaleRegalsysteme: beliebig erweiterbare Büro- und Lagerregale
Prospektständer und InfosäuleProspektständer, Katalogregale und Prospekthalterungen zur Wandmontage
robuste Glasvitrinenhochwertige Vitrinen: Säulenvitrinen, Tischvitrinen etc. für Ladenlokale, Messen und öffentliche Einrichtungen

Anzeige:
72h-Sale_728x90

Artikel vom 21.03.2011

BGH-Urteil: Bei Gepäckverlust muss die Fluggesellschaft den Schaden pro Flugpassagier und nicht pro Gepäckschein regulieren

Das unerschütterliche Prozessieren einer Flugpassagerin gegen eine Fluggesellschaft durch mehrere Instanzen, hat nun zu einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) geführt, wonach Flugpassagiere einen größeren Schadensersatzanspruch im Falle von Gepäckverlust haben könnten.
Im konkreten Fall verklagte die Urlauberin eine Fluggesellschaft, weil auf der Flugreise ein aufgegebenes Gepäckstück verloren ging. Das aufgebene Gepäckstück beinhaltete u.a. eine Golftasche mit der gemeinsamen Ausrüstung des mitreisenden Lebenspartner der Frau.
Die Fluggesellschaft wollte zwar für das verloren gegangene Gepäckstück, den im Montrealer Übereinkommen* festgelegten Höchstbetrag, als Schadensersatz zahlen, war aber nicht bereit den Schadensersatzanspruch auf die beiden Fluggäste auszudehnen. Der Reisesenat des Bundesgerichtshofs musste also nun entscheiden, ob sich der maximale Schadensersatzanspruch bei Gepäckverlust auf die Anzahl der Gepäckscheine oder auf die Anzahl der Flugpassagiere, die in einem Gepäckstück Wertsachen transportieren, bezieht.
Der BGH entschied in diesem Fall, dass nicht der Gepäckschein ausschlaggebend sei und nach dem Montrealer Abkommen* jedem Reisenden der Höchstbetrag bei Sachschäden zusteht, auch dann, wenn das Gepäck im Koffer eines Mitreisenden transportiert wird. Der Fall wurde somit an das Landgericht Darmstadt zurückverwiesen, das nun neu über die Schadensersatzhöhe entscheiden muss. 1.

*Das Montrealer Abkommen (Übereinkommen zur Vereinheitlichung bestimmter Vorschriften über die Beförderung im internationalen Luftverkehr) regelt die Haftungsfragen bei Personenschäden, Verspätungsschäden und Sachschäden im internationalen Flugverkehr. Bei Sachschäden, also beispielsweise im Falle eines Gepäckverlustes, wurde im Montrealer Abkommen ein Höchstbetrag von 1131 SZR pro Reisenden festgelegt. SZR steht für Sonderziehungsrecht und ist eine vom Internationalen Währungsfond eingeführte, künstliche Währungseinheit (1131 SZR entprechen ca. 1284,80 Euro, Stand März 2011)2. u. 3.

Quellen:
1. www.focus.de -> Reisen -> Urlaubstipps -> Reiserecht: "BGH-Urteil: Mehr Rechte bei Gepäckverlust", 17.03.2011
2. u. 3. wikipedia.org -> Artikel "Sonderziehungsrecht" und Artikel "Montrealer Abkommen"
weitere nützliche Reiseinformationen zur optimalen Urlaubsplanung:




Leser-Votum über die besten Hotels in: Südostasien | Australien und Südpazific | Amerika und Karibik | Afrika | Arabisches Meer und Indischer Ozean | Europa |
World Travel Awards der besten Hotels weltweit
Die besten Flughafen-Hotels / Airport-Hotels weltweitmehr...
Die besten Hotels in Deutschland gewählt durch das Finanzmagazin "Capital":
die besten Hotelketten | die besten Stadthotels | die besten Ferien- und Landhotels |
die besten Wellnesshotels
Hotelempfehlungen von schönen Hotels unter 65 Euro in Deutschland und Europa mehr...
© sellpage.de, 1998-2016
41068 Mönchengladbach · Lambertsstr.9
Home | Impressum | E-Mail


.
.

.

.

 

Erklärung der Abkürzungen und engl. Fachbegriffen im Hotel bzw. während einer Hotelbuchung mehr...
Anzeige:

Preisvergleich von Stadthotels in...

Amsterdam Mailand
Barcelona Mallorca
Berlin München
Brüssel Paris
Budapest Prag
Dresden Riga
Florenz Salzburg
Hamburg Stockholm
London Venedig
Luxemburg Wien
Lissabon Zürich
Ferienwohnungen & Appartements
Ferienhäuser u. Ferienwohnugen in Europa
(in Deutschland, Frankreich, Grossbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Österreich, Polen, Portugal, Schweiz, Slowakei, Spanien. Tschechien, Ungarn und Florida.) online buchen


News-Archiv: 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 |
aktuelle Neuigkeiten aus der Reisbranche bitte hier klicken

-

Reiserecht: BGH-Urteil zu verlorengegangenem Gepäckstück, die Fluggesellschaft muss nach dem Montrealer Abkommen Schadensersatz pro Flugpassagier und nicht pro Gepäckschein zahlen

sellpage.de