Anzeige

aktuelle Reisenachrichten aus der Reisebranche

Reisenews feed
weitere Infos zu diesem Service bitte hier klicken
08.06.09

Touristen können in einigen Reiseländern durch seltsame Gesetze bestraft werden
In einigen Reiseländer gelten kuriose Gesetze, die bei nicht Beachtung, aus dem Rechtsbewusstsein des Touristen nicht verständlicherweise, zu einer Bestrafung führen kann. Allerdings gelten einige dieser eigenartigen Gesetze nur auf dem Papier und werden bei Nichtbeachtung kaum verfolgt. So ist es beispielsweise auf französischen Bahnhöfen verboten, sich zur Begrüßung bzw. vor einem Abschied zu küssen, es sind aber glücklicherweise in den vergangenen Jahren keine Fälle bekannt geworden, wo ein Abschiedskuß auf einem französischen Bahnhof bestraft wurde.
Nachfolgend finden Sie einige Beispiele eigenartiger Gesetze in ausgesuchten Reiseländer.

Beispiele eigenartiger Gesetze in ausgesuchten Reiseländer
Reiseland
gültiges Gesetz
Australien
  • Im australischen Bundesstaat Victoria dürfen nur staatlich geprüfte Elektriker eine defekte Glühbirne auswechseln, das selbstständige Austauschen einer Glühbirne kann also bestraft werden.1
Dänemark
  • In Dänemark ist das Hissten fremder Nationalflaggen verboten. In Dänemark darf also nur die dänische Fahne, die sog. Dannebrog, öffentlich aufgehängt werden.3
Griechenland
  • Seit 2002 ist das Spielen mit elektronischen Geräten z.B. Gameboy, Nitendo, mobile Playstation etc. in Griechenland auf öffentlichen Plätzen, in Kaffeehäusern, Clubs und Hotels verboten, lässt man sich dabei doch erwischen drohen bis zu einem Jahr Gefängnis.1
Großbritannien
  • In Großbritannien ist es gesetzlich verboten eine Briefmarke auf der die Queen abgebildet ist, kopfüber auf einen Brief oder eine Postkarte zu kleben.1
  • Drückt einem männlichen Autofahrer auf einer Landstraße in Großbritannien die Blase, dann ist es ihm gesetzlich erlaubt sich zu erleichtern, dabei muß er allerdings von der Straße abgewandt stehen und die rechte Hand muß das Auto berühren.1
  • In den öffentlichen Verkehrsmittel von Großbritannien ist es Frauen gesetzlich verboten, Schokolade zu essen.1
Frankreich
  • Auf französischen Bahnhöfen gilt ein generelles Kußverbot.1
  • In Antibes an der französischen Côte d’Azur ist es verboten, Polizisten und Einsatzfahrzeuge der Polizei zu fotografieren.1
Kenia
  • Baden oben ohne oder gar ganz nackt baden kann in Kenia mit einer Gefängnisstrafe bestraft werden.2
  • In Kenia ist das Fotografieren von und in einigen öffentlichen Gebäuden z.B. im Flughafen, verboten. Insbesondere wird das Fotografieren von militärischen Einrichtungen, Militärfahrzeuge etc. sehr hart bestraft.2
Malaysia
  • Baden oben ohne oder gar ganz nackt baden wird in Malaysia sehr hart bestraft, wird man dabei erwischt drohen bis zu 3 Jahre Haft.2
Thailand
  • Respektlosigkeit vor dem thailändischen König "Bhumibol Adulyadej" wird in Thailand sehr hart bestraft. So droht beispielsweise schon eine Gefängnisstrafe, wenn man aus versehen auf einen am Boden liegenden thailändischen Geldschein tritt. Dies wird deswegen als besonders respektlos angesehen, weil auf den thailändischen Geldscheinen das Konterfei des Königs abgebildet ist.1
  • Baden oben ohne oder gar ganz nackt baden kann in Thailand sehr hart bestraft werden.2
Singapur
  • 500 Euro Strafe drohen demjenigen, der nach Benutzung einer öffentlichen Toilette, es versäumt hat abzuspülen.1
USA
  • In der Stadt Eureka im US-Bundesstaat Kalifornieren ist es Männer mit einem Oberlippenbart verboten, in der Öffentlichkeit eine Frau zu küssen.1
Vereingigte Arabische Emirate / VAE
  • Vor einer Reise nach Dubai sollten die äußerst strengen Bestimmungen bezüglich Drogen und Medikamenten der VAE beachtet werden. So wurden schon Touristen auf dem Flughafen von Dubai verhaftet, weil an der Kleidung Anhaftungen von Mohnsamen aus einem Mohnbrötchen nachgewiesen wurden.

Quellen:

  • 1 www.sueddeutsche.de -> Reise: "Kuriose Gesetze in Reiseländern - Küssen verboten!", 07.06.2009
  • 2 www.bild.de -> Lifestyle -> Reise: "Urlaubs-Knigge Meiden Sie diese Fettnäpfchen auf Reisen!", 07.06.2009
  • 3 www.daenemark-moen.de, online Reiseführer der Insel Mön

weitere nützliche Reiseinformationen unter sellpage.de

  • Verhaltensregeln im Ausland und länderspezifische Umgangsformen in ausgesuchten Reiseländern mehr...
  • Nützliche Informationen über das sichere Online-Buchen von Reisen im Internet mehr...
  • Übersicht empfehlenswerter Reiseveranstalter zum Preisvergleichen von Last Minute- / Pauschalreisen mehr...
  weitere interessante Reisenachrichten
 
<
im Internet Nach Reiseinfos unter sellpage.de suchen

© sellpage.de, 1998-2016
41068 Mönchengladbach · Lambertsstr.9
Home | Imprssum | E-Mail
Anzeige

News-Archiv: 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 |
aktuelle Neuigkeiten aus der Reisbranche bitte hier klicken

Touristen können in einigen Reiseländern durch seltsame Gesetze bestraft werden - durch kuriose Verbote drohen in Großbritannien, USA, Frankreich u.a. Urlaubsländer eine harte Bestrafung

sellpage.de