Anzeige

aktuelle Reisenachrichten aus der Reisebranche

Reisenews feed
weitere Infos zu diesem Service bitte hier klicken
12.06.09

Die Badegewässerqualität in der EU hat sich 2008 weiterhin verbessert:
Im vergangenem Jahr hat sich die Badegewässerqualität an den Badestrände der EU-Mitgliedsstaaten gegenüber dem Jahr 2007 verbessert. Insbesondere in Deutschland hat sich die Wasserqualität der See- und Binnenbadestrände deutlich verbessert. Demnach erfüllten im vergangenem Jahr 99 Prozent der Badestrände an der Nord- und Ostsee die EU-Mindeststandards, im Jahre 2007 betrug diese Quote nur 94 Prozent. Außerdem wurden weniger Binnenbadestrände in Deutschland wegen einer schlechten Wasserqualität beanstandet, so stuften die Tester die Wasserqualität von 94 Prozent der Badestrände an den deutschen Binnenbadestrände (Seen und Flüsse) als unbedenklich ein, gegenüber 2007 bedeutet dies eine Verbesserung um 2 Prozent. In Deutschland wurde insgesamt die Badegewässerqualität von über 2.200 Badestrände getestet und nur 25 Badestrände (3 Küstenbadestrände und 22 Binnenbadestrände) fielen bei dieser Analyse durch.
Europaweit wurden 2008 Wasserproben von 14.551 Küstenbadestrände analysiert, nur an 1,3 Prozent der getesteten Küstenbadestrände analysierten die Tester eine gesundheitsgefährdente Wasserqualität. Besonders gut schnitten dabei die Badegewässer an den Küsten von Griechenland, Frankreich, Zypern, Malta, Slowenien und Lettland ab.
(www.n24.de, -> Tipps & Service: "Badegewässer-Qualität - Mittelmeer hängt Nord- und Ostsee ab", 11.06.2009)
- Den Badegewässer-Report der EU-Kommission finden Sie unter www.eea.europa.eu

Küstenbadestrände in Deutschland mit einer schlechten Wasserqualität nach dem EU-Badegewässerreport aus dem Jahre 2008:

Bundesland Badestrand / Küste
Niedersachsen - Spieka-Neufeld bei Cuxhaven / Nordsee
- Nordseestrand Wremen bei Cuxhaven / Nordsee
Mecklenburg-Vorpommern - Ostseestrand Barth in der Glöwitzer Bucht / Nordsee*
Schleswig-Holstein

- Heikendorf Seebadeanstalt / Ostsee
- Rendsburg-Eckerfjörde Missunde / Ostsee

Quelle: www.eea.europa.eu -> "Bathing water quality - data viewer", 10.06.2009
*Die Badegewässeranalysen stammen aus dem Jahr 2008, eine kurzfristige Verbesserung bzw. Verschlechterung der Wasserqualität ist somit nicht ausgeschlossen. Beispielsweise wurde 2008 der Ostsee-Badestrand Barth in der Glöwitzer Bucht in dem EU-Badegewässerbericht als bedenklich eingestuft, eine Wasserprobe des Gesundheitsministeriums Mecklenburg-Vorpommern vom Frühjahr 2009 bescheinigt diesem Badestrand allerdings eine unbedenkliche Wasserqualität.

Binnenbadegewässer in Deutschland mit einer schlechten Wasserqualität nach dem EU-Badegewässerreport aus dem Jahre 2008:

Bundesland Badestrand / Ort
Baden Würtemberg - Buchhorner See / Pfedelbach - Hohenlohekreis
- Fischbach Frei- und Seebad / Bodenseekreis
- Freizeitgelände Manzell bei Friedrichhafen / Bodenseekreis
- Goldscheuer See / Ortenaukreis
- Klosterweiher bei Sankt Georgen / Schwarzwald-Baar-Kreis
- Kocherbadebucht in Künzelsau / Hohenlohekreis
- Rheinauer See in Rheinau / Stadtkreis Mannheim
- Schwörstadt Rheinschwimmbad / Landkreis Lörrach
- Zeltlager Seemoos bei Friedrichshafen / Bodenseekreis
Bayern - Angelberger Badeweiher bei Zolling / Landkreis Freising
- Fasaneriesee (Nordufer) bei München / Landkreis München
- Großer Brombachsee - Badestrand Enerndorf bei Spalt / Landkreis Roth
- Sander See bei Sand am Main / Landkreis Haßberge
- Schondorf am Ammersee / Landkreis Landsberg am Lech
- Weitmannsee (Ostufer) / Landkreis Aichbach-Friedberg
Brandenburg

- Liepnitzsee (Waldbad) bei Lanke / Landkreis Barnim
- Röblinsee bei Fürstenberg / Landkreis Oberhavel

Niedersachsen

- Badesee Steenfelde bei Westoverledingen / Landkreis Leer

Nordrhein-Westfalen

- Elfrather See (Aussichtsturm) / Krefeld

Sachsen

- Naherholungszentrum Copitz / Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Quelle: www.eea.europa.eu -> "Bathing water quality - data viewer", 10.06.2009
*Die Badegewässeranalysen stammen aus dem Jahr 2008, eine kurzfristige Verbesserung bzw. Verschlechterung der Wasserqualität ist somit nicht ausgeschlossen.

weitere nützliche Reiseinformationen unter sellpage.de
  • weitere Infos über die Wasserqualität der Badegewässer an den europäischen Badestränden mehr...
  • Infos über Reisewetter, Wassertemperaturen und Klimadaten weltweit mehr...
  • Übersicht empfehlenswerter Reiseveranstalter zum Preisvergleichen von Last Minute- / Pauschalreisen mehr...
  weitere interessante Reisenachrichten
 
<
im Internet Nach Reiseinfos unter sellpage.de suchen

© sellpage.de, 1998-2016
41068 Mönchengladbach · Lambertsstr.9
Home | Imprssum | E-Mail
Anzeige

News-Archiv: 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 |
aktuelle Neuigkeiten aus der Reisbranche bitte hier klicken

Die Badegewässerqualität in der EU hat sich 2008 weiterhin verbessert: Wasserqualität an den Badestrände der Nordsee, Ostsee und Mittelmeer

sellpage.de