Anzeige

aktuelle Reisenachrichten aus der Reisebranche


Artikel vom 12.07.2010

Wie durch Nebenkosten eine Hotelübernachtung teuer werden kann
Nach dem "Vorbild" der Billigfluggesellschaften tricksen immer mehr Hoteliers bei den Preisangaben der Hotelkosten, d.h.der eigentliche Übernachtungspreis wird in manchen Hotels, durch zum Teil unverschämte Zusatzgebühren, höher als von dem Hotelgast erwartet.
Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von Zusatzgebühren mit denen einige Hoteliers und Hotelketten ihre Hotelgäste in die Kostenfalle locken:

  • Early Departure Fee“, "Early Check in Fee" und "Late Check out Fee": Diese Hotelgebühren gehören zwar schon immer zu den gängigen Hotelgebühren, allerdings wurden diese Gebühren in einigen Hotels in den vergangenen Monaten kräftig angehoben. Außerdem bieten manche Hotels sogenannte "Flex Rates" an, die dem Hotelgast Flexibilität bei der An- und Abreise suggerien, im Falle einer früheren Anreise wird dann aber trotzdem eine "Early Departure Fee" bzw. "Early Check in Fee" in Rechnung gestellt. Das Gleiche gilt für Hotelgäste, die eine "Flex-Rate" gebucht hatten und dann später als geplant Abreisen, dennoch wird vom Hotel ein "Late Check out Fee" in Rechnung gestellt.1.
  • Schlechter Wechselkurs: In manchen Hotels wird den Hotelgästen angeboten, die Hotelrechnung in der Landeswährung des Hotelgastes (also beispielsweise in Euro) zu bezahlen. Wenn in solchen Fällen das Hotel einen fairen Wechselkurs zu Grunde legt, ist gegen diesen Service auch nichts einzuwenden. Allerdings wird leider in einigen Hotels ein äußerst schlechter Wechselkurs veranschlagt, wodurch die vom Hotelier angepriesene Ersparnis an Kreditkartengebühren nur als Augenwischerei angesehen werden kann, denn durch einen miesen Wechselkurs bezahlt der Hotelgast dann wesentlich mehr, als wenn er die Hotelrechnung mit einer Kreditkarte bezahlen würde. Am günstigsten ist es deshalb die Hotelrechnung bar in der Landeswährung des Reiselandes zu begleichen.1.
  • Trinkgelder-Gebühr: In manchen Urlaubsregionen (z.B. auf den Bahamas) erheben manche Hoteliers eine zusätzlich Trinkgeld-Gebühr, die den ursprünglich geplanten Hotelpreis um bis zu 18 Euro pro Person und Tag erhöhen kann. Auf englischsprachigen Hotelrechnungen wird die Trinkgeld-Gebühr oftmals als "Housekeeping Gratuity" bezeichnet.1.
  • Einige Hotelbetreiber, insbesondere sogenannte "Low Budget-Hotels", berechnen Leistungen, die in der Vergangenheit selbstverständlich waren, extra. In solchen Fällen kann der Hotelgast schnell in die Kostenfalle treten, wenn er z.B. nicht damit rechnet, dass....
    - der Übernachtungspreis nur für eine Übernachtung ohne Frühstück gilt, für das Frühstück muss also extra bezahlt werden. Diese Praxis findet man nicht nur bei den "Low Budget-Hotels" sondern leider auch zunehmend in Mittelklasse- und Luxusklasse-Hotels, muss für das Frühstück extra bezahlt werden. Diese Zusatzleistung kann in den einfachen Hotels für ein schlechtes Frühstück zusätzlich bis zu 12 Euro und in den gehobenen Hotelklassen auch mal 36 Euro pro Person und Tag extra kosten.2.
    - bei der Hotelreinigung gespart wird, insbesondere die Billigmarken Hotels bieten eine Zimmerreinigung nicht täglich an, d.h. die Zimmer werden nur einmal pro Woche gereinigt bzw. der Bettwäschen- / Handtücher-Wechsel findet nur wöchentlich statt. Für eine regelmäßigere Zimmerreinigung und Wäschewechsel muss extra bezahlt werden, so kann eine tägliche Reinigung mit Wäschewechsel 10 Euro pro Tag extra kosten.2.
    - für den Betrieb der Klimaanlage extra bezahlt werden muss. In der Hotelbeschreibung von manchen Hotels findet sich im Kleingedruckten der Hinweis, dass die Hotelzimmer über eine Klimaanlage verfügen für deren Betrieb allerdings eine Extra-Gebühr erhoben wird, beipielsweise 5 Euro pro Tag und Zimmer.
    Wegen den steigenden Energiekosten, und dem gleichzeitig hohen Energiebedarf für den Betrieb von Klimaanlagen, ist deren Verfügbarkeit auf bestimmte Tageszeiten begrenzt, besonders Hotels der 1-2 Sterne-Kategorie, in den besonders heißen Ferienregionen in Südeuropa, Afrika, Südostasien und Mittelamerika, versuchen damit Kosten einzusparen. 2.
    - für den Strom muss extra bezahlt werden. Besonders dreiste Hoteliers berechnen zu dem angegebenen Hotelpreis noch eine zusätzliche „Energy Fee“, für den Strom muß in solchen Hotels also extra bezahlt werden. 2.
    - für die Nutzung des TV-Gerätes extra bezahlt werden muss. Diese Gebühr ist besondere dann überraschend, wenn in der Hotelbeschreibung zwar darauf hingewiesen wird, dass die Hotelzimmer mit Fernseher ausgestattet sind, es wird allerdings verschwiegen, dass für die Nutzung des TV-Gerätes eine Gebühr von z.B. 7,50 Euro pro Tag anfällt. 2.

Quellen:
1. www.bild.de, lifestyle -> Reise: "Mogelpackung Hotel-Extras So werden Sie von Hoteliers mitunter abgezockt", 12.07.2010
2. www.bild.de, lifestyle -> Reise: "Clever Kosten drücken: So können Sie im Hotel kräftig sparen", 03.08.2008

Hotelbewertungsportale und Hotelbuchungsportale im Internet:

  1. Hotelbewertungen unter www.tripadvisor.de
  2. Hotelbewertungen unter www.hotelkritiken.de
  3. Hotel- und Ferienhausbewertungen unter www.zoover.de
  4. Hotelbewertungsportal Trivago
  5. Hotelbewertungen unter www.votello.de
  6. Metasuchmaschine Trustyou, Abfrage von Hotelbewertungen bei mehreren Hotelbewertungsportale


nach oben

weitere interessante Reisenachrichten

© sellpage.de, 1998-2016
41068 Mönchengladbach · Lambertsstr.9
Home | Imprssum | E-Mail
aktuelle Reisenews aktuelle Reisenews
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News: 2013
Reisenews 2012 News: 2012
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News: 2011
Reisenews 2010 News: 2010
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News: 2009
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News: 2008
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News: 2007
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News: 2006
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News: 2005
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News: 2004
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News: 2003
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News: 2002
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News 2001
Reiseneuigkeiten aus der Reisebranche News 2000

Bedeutung der Abk. & Fachbegriffen während einer Flugreise
aktuelle Reisenews aus der Reisebranche
Wetterprognosen & Klimadaten weltweit
Reiserecht
Autobahngebühren in Europa
Telefonnummern für den Notfall
Wissenswerte zur Planung der Reisekasse
Verkehrsanbindung ausgesuchter Flughäfen
Ferienzeiten & Brückentage, zur optimalen Urlaubsplanung
hochwertige Barhockermoderne und bequeme Barhocker Barhocker, Stehtische und Bistrotische
bequemer Esstischstuhlhochwertige Stühle:
Esstischstühle, Freischwinger, Konferenz- u. Veranstaltungsstühle
ergonomischer Schreibtischstuhlbequeme Schreibtischstühle:
Drehstühle, Chefsessel und Schreibtischstühle für Kinder
Edelstahl-Flatscreen-Halterungexklusive TV-Möbel:
TV-Racks, Standfüße für Flachbildschirme, TV-Wand- u. Deckenhalterungen
moderne Garderobenmöbelmoderne Garderobenmöbel:
Wandgarderoben, Garderobenständer, Schuhschränke u. Beistelltische

News-Archiv: 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000 |
aktuelle Neuigkeiten aus der Reisbranche bitte hier klicken

Wie durch Extra-Gebühren / Hotelgebühren Hotelgäste abgezockt werden können. Versteckte Kosten auf einer Hotelrechnung

sellpage.de